Loading
admin01

RUTA DEL CORMORÁN

Liebst du mehr die See oder das Gebirge? Heute schlagen wir die Ruta del Cormorán vor, besser bekannt als “Ruta del Corb Marí“ in der Gemeinde Calella.

Die Kormoran-Route kann in ca. 1 1/2 Stunden zu Fuß gemacht werden und ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet.

 

Charakteristik:

Schwierigkeitsgrad: mittel

Strecke: 3Km.-1’30 Std.

 

Es ist eine blau markierte Route, ideal zum Wandern in der Nähe der Küste. Wir empfehlen Ihnen, die gutes Schuhwerk und Ihre Kamera mitzuführen, um keinen Moment zu verpassen. Außerdem empfehlen wir Ihnen, ein Hotel in Calella zu buchen, um Ihre Route früh bei Sonnenaufgang zu beginnen und diesen vom Aussichtspunkt Torretes zu bewundern, der sich am höchsten Punkt des Berges Capaspre befindet.

 

Wie ist der Verlauf?

Die Kormoran-Route oder die Route “Corb Marí” beginnt an der Holzbrücke der Riera de Capaspre, ganz in der Nähe des Strandes von Garbí.

 

Strecke:

Überqueren Sie die Brücke und gehen Sie zum Aussichtspunkt von Les Torretes. Auf dieser Seite können Sie Kormorane, die auch Meer- oder Wasserrabe genannt werden, sehen, die der Route “Corb Marí“ ihren Namen geben. Kormorane sind Wasservögel der Familie Phalacrocoracidae und ernähren sich von Fischen. Sie können Sich problemlos annähern, um sie besser zu sehen und hervorragende Fotos zu schießen, entdecken Sie auch diesen wunderbaren Teil des Küstenstreifens.

Vom Aussichtspunkt von Les Torretes aus kann man auch den Leuchtturm von Calella sehen, der 50 Meter hoch auf der Bergkuppe Capaspre errichtet wurde, sowie die Nachbarorte Calella de Mar, wie Santa Susanna, Pineda und Malgrat de Mar.

In Les Torretes entdecken Sie 2 Türme aus dem 19. Jahrhundert, die zur Kommunikation der optische Telegraphie gebaut wurden. Derzeit sind die Türme ein Kulturgut von lokalem Interesse in der Gemeinde Calella de Mar und stehen unter speziellem Denkmalschutz Pla Especial de Protecció i Conservació del Patrimoni Artístic de Calella.

Nehmen Sie geradeaus den Weg in Richtung Les Basses. An dieser Stelle kann man die verschiedenen Arten der Vegetation beobachten, vor allem die Santolinas (Heiligkraut), die Gazanien und Tamarindenbäume. Je nach Jahreszeit können Sie auch große Steinkiefern und eine große Vielfalt an Vögeln wie die Samtkopf-Grasmücke, Rotkehlchen oder Amseln beobachten.

Weiter geht es durch das Vall d’en Guli und der gleichnamige Allee hinunter bis zum Paseo Marítimo de Calella de Mar. Bei dieser Tour werden auch andere Pflanzenarten wie Kamille oder Lavendel hervorgehoben.

Strände mit mediterraner Schönheit, Vegetation und einheimischer Fauna verbinden den Reichtum dieser Region. Zwischen Meer und Gebirge bietet die Kormoran-Route eine einzigartige Landschaft und eine höchst bewundernswerte Natur.

Melden Sie sich an?


 

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies